Paarberatung

Durch Beziehungsprobleme sich selbst besser kennen & lieben lernen

Sie streiten sich in Ihrer Partnerschaft immer wieder um die gleichen Dinge? Und dabei handelt es sich häufig um die gleichen Dynamiken, die Sie auch schon in ihren vorherigen Partnerschaften erlebt haben? Dann teilen Sie dieses Phänomen der Beziehungsdynamiken mit den meisten Paaren.

 

Auch wenn es bisher immer noch kein Schulfach gibt, das Beziehungskunst lehrt, haben Sie von Anbeginn schon Beziehungen gelernt: Hautnah, im wahrsten Sinne, durch Ihre Eltern, die Ihnen Partnerschaft als Allererstes vorlebten. Auch jahrelang von Verwandten, Bekannten und Nachbarn haben Sie abgeguckt, wie Beziehung geht. Auch Ihre Geschwisterbande nahm Einfluss, wie Sie in Beziehung zu anderen stehen. Und selten wusste von denen jemand, wie eine authentische lebendige liebevolle Beziehung gestaltet werden kann.

  • Sie geraten an die immer gleichen Typen, die Sie immer auf die selbe Art und Weise verletzen?
  • Sie haben ein bestimmtes Bild von Partnerschaft, das sich aber nie erfüllt? 
  • Sie sind seit Jahrzehnten schon verheiratet und vermissen eine Weiterentwicklung als Paar? 

Dann könnte eine Paarberatung hilfreich sein, dass Sie sich selbst tiefer verstehen lernen!



Schon im Bauch Ihrer Mutter, als Sie sich 9 Monate lang noch im Wachstum befanden, lernten Sie, natürlich verbunden mit Ihrer Mutter, die innigste menschliche Bindung kennen, die uns überhaupt möglich ist. Die Innigste im körperlichen Sinne. Je nachdem wie verbunden Ihre Mutter mit Ihnen und sich selbst in dieser Zeit sein konnte, prägte dies schon vorgeburtlich ihre Bindungsfähigkeit. Aber auch die Beziehung zu Ihrem Vater spielt eine entscheidene Rolle, was sie vom ersten Mann in Ihrem Leben vorgelebt bekommen haben, ob als Sohn oder Tochter erlebend. 

 

Aus all diesen frühen Prägungen ziehen wir nicht nur in Partnerschaften, sondern in allen Beziehungen Menschen an, die uns im Fach Beziehungen etwas zu lehren haben. Wenn wir also anerkennen würden, dass unsere Probleme intelligenter Lernstoff sind, um zu wachsen, gingen wir ganz anders mit Konflikten um. 

 

Doch häufig scheuen die meisten die Konfrontation. Meistens hat diese Furcht auch eine Geschichte – die Konfliktkultur unserer Familien und unserer Gesellschaft. Zumeist sitzt diese sehr tief in unserem Zell- und Nervensystem. 

 

Je nach Überlebensstrategie wird dann übernommen, was uns vorgelebt wurde: Konflikten aus dem Weg zu gehen oder ungefragt anzugreifen, ignorieren oder provozieren, manipulieren oder gar sabotieren. Wenn wir verstehen, warum wir wie auf andere (re-)agieren, kann dies der erste Schritt sein, unbewusste Leidenskreisläufe zu durchbrechen und neue Verhaltensweisen zu integrieren. 

Vater kuschelt mit Baby auf seinem Bauch (Foto).
Auch die Beziehung zum Vater spielt eine entscheidende Rolle.
Strichzeichnung auf den Fingern einer Hand: Vater und Mutter streitend, weinendes Kind (Foto).
Jedes Verhalten hat eine Auswirkung aufs ganze Familiensystem.

Was kann eine Paarberatung hier beitragen?

Eine Paarberatung unterstützt Sie und Ihre(n) Partner(in) dabei, destruktive Verhaltensmuster im Umgang miteinander zu erkennen und zu verwandeln. Paarberater sind wie Zeugen, die nicht in Ihren Verstrickungen verfangen sind und deswegen übersetzen können, wo Sie die/den andere(n) oder sich selbst nicht mehr verstehen. 

 

Wieviel Sprengkraft die unbewußte Bedürfnisbefriedigung des Inneren Kindes hat und damit destruktive Paar-Dynamiken hervorruft, ist Bestandteil des tiefenpsychologischen Hintergrundes, den wir in den Sitzungen vermitteln. Alles, was anhand dieses Erkennens in Ihrer Partnerschaft verändert werden will, braucht Ihr Engagement zur Umsetzung. 

 

  • Je nachdem wie wir als Kind das L(i)eben vorgelebt bekamen, ahmen wir das einfach nach oder bevorzugen genau das Gegenteil, um das schmerzvoll Erlebte zu vermeiden.
  • Doch alles, was wir vermeiden, verschwindet nicht. Es kommt dann zumeist stärker zu uns zurück – nach dem Gesetz der Resonanz. 


Eine achtsame und gewaltfreie Sprache dabei neu zu lernen, ist der erste Schritt für eine erwachte Partnerschaft. Dann hört das Anklagen und "Sich im Kreis drehen!" auf und wir begegnen wirklich dem anderen und nicht mehr unserem Spiegel oder dem, was wir in ihm/ihr glaubten zu sehen.

 

Ich hole Sie dort, wo Sie stehen, in einer urteilsfreien Atmosphäre ab. In Leichtigkeit, Verbundenheit und mit Humor begleite ich Sie als Paar, Familie und einzeln in Ihren Anliegen.

Sie können auch gerne zu meinem Partner, Klaus Heese, in die Beratung gehen, wenn Sie ein männliches Gegenüber bevorzugen.

 

Näheres zu seiner Arbeit, auch im Bereich der Systemischen Familientherapie finden Sie unter: beziehungswege.de

 

Sehr wertvoll sind die Beratungen zu viert, wenn wir als Ihnen beiden als Mann-Frau-Team mit unserer Andersartigkeit und unserem vielseitigem Repertoire zur Verfügung stehen.

  • Welche Lektion kann ich im Spiegel meines Gegenübers nicht sehen, wenn ich ihm den schwarzen Peter für unser Unglück gebe und nur die Opferrolle einnehme? 
  • Warum, trotz aller Sehnsucht und Vorsatz, in Frieden zu lieben, treffe ich dann in der nächsten Partnerschaft auf die gleichen Kämpfe und Verletzungen? 
  • Fragen, die Sie als Paar haben, können Antworten finden in einer professionellen Begleitung. Ob Sie alleine oder zu zweit kommen, es bewegt sich etwas in Ihrem System. 


Meine, unsere Methoden:

Cordula Clausen und Klaus Heese (Foto).
  • Körperarbeit mit dem Erlernen Innerer Achtsamkeit (Meditation)
  • Erforschung und theoretische Aufarbeitung häufiger Beziehungs-)Dynamiken
  • sanfte Körperarbeit und Körperwahrnehmungsübungen
  • Übungen zur Body-Mind-Synchronisation
  • Kommunikationsübungen (Modell der Zwiesprache)
  • geführte Meditationen zum Erforschen innerer Reaktionsmuster
  • entwicklungsbezogene Bewegungsarbeit 
  • Präsenzübungen zur Vertiefung des Gegenwärtigkeitsbewusstseins
  • Methoden der achtsamkeitsbasierten Stressminderung

 

Durch den Prozess dieser inneren Arbeit erwachsen in Ihnen heilsame Elternqualitäten für Ihr Inneres Kind:

Geduld, Akzeptanz, Verstehen, liebevolle Zuwendung und die Fähigkeit, Grenzen zu setzen. Unsere Lebendigkeit, Feinfühligkeit und Kraft – all die wunderschönen Qualitäten, die schon immer in uns sind – können sich mehr und mehr entfalten.

Sie lernen tiefe Liebe und Intimität zu erleben, mit sich selbst und mit anderen.

 

Investition: 

80 € pro Stunde (bei einem von uns)

100 € pro Stunde (bei uns beiden)

 

Beratung per Videokonferenz ist ebenso möglich!