Vortragsreihe Paardynamiken

Interaktiver Vortrag zu Beziehungsinhalten, möglichen Hintergründen und neuen Impulsen!

Download
Download Flyer
Schule_für_Beziehung_aktVortragsreihe_ 2
Adobe Acrobat Dokument 130.0 KB

2021

Eros- Ein Tanz der Sinne

Eros, der Gott des sinnlichen, körperlichen Begehrens inspiriert das Thema des nächsten Vortrags. In diesem Sinne ist ja das Thema Sexualität, zu dem wir vor einem Jahr einen Vortrag gestaltet hatten, eine mögliche „Folge“ von Erotik. Es bleibt für die meisten von uns mindestens ungewohnt, offen über unsere Beziehung (aktuelle oder vergangene) zu sprechen. Beklommenheit kommt spätestens dann auf, wenn wir über Sinnlichkeit, Erotik und Sexualität sprechen. Gleichzeitig gibt es ein enorm starkes Bedürfnis, sich respektvoll und achtsam diesem wichtigen Bereich unseres Lebens zu widmen. Es braucht also ein wenig Mut, unserem Eros auch Worte zu geben. Bist du schon so weit…? Welche Sinnlichkeit & Sexualität ersehnt Dein Eros in Dir?  In dem ca. zweistündigen Vortrag sprechen wir über Bedürfnisse, Strategien, Vorstellungen, Unsicherheit und Möglichkeiten in Bezug auf unsere Sinnlichkeit & Erotik.

Wie könnte sich Deine Partnerschaft verändern, wenn Du mehr Erotik lebst?

 

Ort: Praxis Beziehungswege, Kiebitzweg 25, 21785 Neuhaus
Zeit: Freitag, 6. August 2021, 19:00 bis ca. 21:00 Uhr

Investition: auf Spendenbasis

Quelle: Geffrey, Pixabay

Bisherige Vorträge

Welche Werte l(i)eben wir?

Mit diesem Sprachspiel möchten wir einladen, aufmerksamer zu werden für das was wir leben und lieben. Nicht immer ist das was wir leben, das was wir lieben und nicht immer ist das was wir lieben, das was wir auch konsequent leben.
Und wenn doch, was hat uns dazu geführt, unser Leben mit mehr Liebe anzureichern? Wenn nicht, was brauchen wir, um einer vielleicht unerkannten Sehnsucht nach einem erfüllteren Leben zu folgen? In allen Beziehungen merken wir schnell ob wir mit jemanden auf einer Wellenlänge liegen, weil wir eine gemeinsame Schnittmenge zu Themen bzw. Werten haben. Unterstützende Werte in Beziehungen sind z.B. Ehrlichkeit, Authentizität, Respekt, Sanftheit, Akzeptanz, Verantwortlichkeit, Kreativität, Bewusstheit, Geduld, Unterschiedlichkeit u.v.m.
Die Kunst ist es, gerade jetzt in dieser globalen gesellschaftlichen Krise, den anderen in seiner Haltung so sein lassen zu können und dennoch die Verbindung nicht zu verlieren. Wie das gelingen kann erklären wir in diesem Webinar. Das eigene Leben zu lieben und damit mehr Lieben zu leben ist ein großer Wertewandel, der sich auch auf das Miteinander auf allen Ebenen auswirkt. Die Liebe selbst ist ein großer Garant für nicht nur glückliche Partnerschaften & Familien / Gesellschaften, sondern für ein intaktes Imunsystem.

 

Es wird wenn möglich wieder live stattfinden. Sollte das nicht möglich sein, wird die Schule für Beziehung hier das 1. Mal online gehen mit dem Unterricht zu diesen Bezieungs- und Paardynamiken.

 

 

Zeit: Freitag, 28. Mai 2021, 19 bis ca. 21:00Uhr

Investition: Das was das Webinar Dir wert ist, verschenke an jemanden den Du liebst! Wir schenken Dir die kostenlose Teilnahme!

Der Link zum Webinar wird verschickt nach Anmeldung.

Quelle: Devanath, Pixabay

Was kann eine Beziehung mehr beleben, als die Gegensätzlichkeit der Partner. Was kann eine Beziehung mehr belasten als die Gegensätzlichkeit der Partner?

Wann immer sich zwei Gegensätze treffen, sorgt das für  Dynamik. Ob dies bereichernd empfunden wird oder zerstörerisch ist, sei erstmal dahingestellt. So wie im Magnetismus wirken Anziehung und Ablehnung nicht nur zwischen + und - Polen, sondern auch zwischen Menschen, die sich auf Anhieb anziehen oder abstoßend finden.  Streiterein über unterschiedliche Ansichten wie z.B. über das Phänomen Chaos & Ordnung sind meist eintönig und destruktiv. Was immer die Dynamiken uns lehren möchte, darüber wollen wir sprechen, innehalten und und gegenseitig inspirieren, konstruktiv damit umzugehen.

 

Zeit: Freitag, 20. Februar 2021, 19 bis ca. 21:00Uhr

Investition: 10,- €; Teilnahme nur nach Anmeldung!

Link zum Webinar wird verschickt nach Registrierung!

Quelle: Devanath, Pixabay


Die Prinzessin und der Cowboy

Dieser Titel des Vortrags drückt ein Klischee aus,

das in unzähligen Geschichten und Filmen dargestellt wird

und beinhaltet versteckte tiefenpsychologische Hintergründe.

 

"Sie waren wie Hund und Katz" ist ein weiteres Bild, dass wir verwenden können, wenn bestimmte Gegensätze zusammenkommen, die scheinbar nicht zusammen passen.

 

Auch in diesem Vortrag ist ein Verständnis vom Inneren Kind hilfreich, um zu erkennen, warum Cowboy und Prinzessin nicht miteinander und nicht ohne einander können und was die beiden zu lernen haben, um ein glückliches Leben zu leben.


Zeit: Freitag, 27. November 2020, 19 bis ca. 21 Uhr

Ort: Praxis BeziehungsWege, Kiebitzweg 25, 21785 Neuhaus (Anfahrt)

Anmeldung: (04752) 844810, Klaus Heese & Cordula Clausen

Investition: auf Spendenbasis

 Quelle: Devanath, Pixabay

Das Innere Kind in Beziehungen

Ein Mann und eine Frau stehen dicht zusammen und schauen sich verliebt an (Foto in schwaz-weiß).

Frühe Prägung und Verletzung verursachen immer Schwierigkeiten in unserem Leben. Das Bild vom Inneren Kind hilft uns, uns selbst und unser Gegenüber verstehen zu lernen, besonders in Situationen, in denn wir uns völlig irrational verhalten. Da niemand von uns gelernt hat, wie wir mit unserem verletzten Inneren Kind umgehen, projezieren wir die Bedürftigkeit oft unbewußt auf unseren Partner. Die unausgesprochenen Erwartungen, das eigenen Kind in dessen Bedürfnissen zu stillen, kann bei Paaren in Streitereien oder in Resignation enden. 
Der Vortrag gibt erste Hinweise auf tiefenpsychologische Hintergründe und alltagstaugliche Lösungsansätze, so dass es vielleicht leichter fällt, weitergehende Unterstützung in Anspruch nehmen zu können

 

Bei der Teilnahme ist die Einhaltung des Mindestabstandes gewährleistet.

 

Zeit: Freitag, 28. August 2020, 19 bis ca. 21 Uhr

Ort: Im Garten der Schule für Beziehung, Kiebitzweg 25, 21785 Neuhaus (Anfahrt)

Anmeldung: Telefon (04752) 844810, Klaus Heese & Cordula Clausen

Investition: auf Spendenbasis

 

Ein Tag für Paare "Zeit zu Zweit!" am Sonntag, 09.08.2020 vertieft das Thema mit Körper-, Energie- und Massageübungen sowie mit Übungen, um die Präsenz und Verbindung zum Inneren Kind zu stärken.

Sinnlichkeit und Sexualität

Im dritten Vortrag der Reihe "Paardynamiken" nehmen sich die Paartherapeuten Klaus Heese und Cordula Clausen des Themas Sinnlichkeit und Sexualität an. Es ist für die meisten von uns schon ungewohnt, anderen einen wahrhaftigen Einblick in ihre Beziehung zu geben. Über Sinnlichkeit und Sexualität zu sprechen, kommt dann erst recht nicht in Frage. Respekt und Angemessenheit sind bei solch belasteten und verunsichernden Themen von besonderer Bedeutung. In dem etwa zweistündigen Vortrag sprechen wir über Bedürfnisse, Strategien, Vorstellungen, Unsicherheit und Möglichkeiten in Bezug auf unsere Sinnlichkeit und Sexualität. 

 

Bei der Teilnahme ist die Einhaltung des Mindestabstandes gewährleistet.

 

Zeit: Freitag, 10. Juli 2020, 19 bis ca. 21 Uhr

Ort: Praxis BeziehungsWege, Kiebitzweg 25, 21785 Neuhaus (Anfahrt)

Anmeldung: Telefon (04752) 844810, Klaus Heese & Cordula Clausen

Investition: auf Spendenbasis

 

Ein Tag für Paare "Zeit zu Zweit!" am Sonntag, 09.08.2020 vertieft das Thema mit Körper-, Energie- und Massageübungen sowie mit Übungen, um die Präsenz und Sinnlichkeit zu stärken.