One Billion rising

Im ganz typischen und urweiblichen Ausdruck, nämlich im Tanz möchte ich auch im 9. Jahr diesem Aufruf Ausdruck verleihen und auf diese Missstände aufmerksam machen. Ich möchte anstecken und Lust machen auf eine kreative Revolution. Lasst uns Frauen aufstehen und was bewegen. Lasst uns gemeinsam mit den Männern und Kindern tanzen und damit die Welt ein kleines Stück verändern. Lasst uns erkennen, mit welcher Veränderung wir uns unsere weibliche Macht zurückerobern. Wie wir den Kindern vorleben, was Selbstwirksamkeit und Verantwortung für einen schönen Ausdruck bekommen kann. Das Kämpfen oder Demonstrieren nicht immer frustrierend und anstrengend ist und ggf. mit Gewalt beantwortet wird. 

 

Lasst uns im weltweiten Tanz und im Erheben von 1 Milliarde Händen "I am rising" kraftvoll und zärtlich zugleich fühlen, dass wir nicht alleine sind. 

 

Die Me-Two-Debatte 2018 hat es verstärkend gezeigt. Du bist nicht allein mit deiner Diskriminierung, Benachteiligung als Frau. Und wenn du es nicht schaffst, mitzutanzen, komme und schaue zu! Sei Teil dessen und lass dich anstecken! Und selbst wenn dir das nicht möglich ist, weil du noch deine Wunden leckst von dem was dir an Gewalt angetan wurde, wisse, dass für dich Frauen aufstehen und gemeinsam mit Kindern und Männern sich stark machen, dass diese Spiralen aufhören. Erfahre, dass es Unterstützung für Dich gibt und du damit nicht alleine bleiben musst. 

 

Wir möchten tanzen! Wir möchten uns erheben! Wir möchten was bewegen!

 

Da es mit einer wenn auch kraftvollen weil weltweiten Demonstrationen alleine nicht getan ist, möchten wir, das Orga-Trio von dem Otterndorfer One-Billion-Rising-Team diese Aktion nachhaltig einbetten.

 

In Vor- und Nachbereitung zu dem 14.2. eines jeden Jahres möchten wir jährlich wachsen wie Ringe, die von dieser kleinen Revolution ausgehen, lichtvolle Zeichen setzen.

 

Du kannst Teil dessen werden, wenn du dich als z.B. Mädchen, Frau, Junge oder Mann mit stark machen möchtest für eine Welt, die die weiblichen Prinzipien stärkt – bei Frau und Mann. Wenn du eine Idee hast, wie du dich hierzu einbringen magst, melde Dich gerne bei uns!